Header Image for Respiratory tract infection

Atemwegsinfekte

Die Atemwege

Unsere Zellen sind auf die ständige Zufuhr von frischem Sauerstoff (O2) und den Abtransport von Kohlendioxid (CO2). angewiesen. Dieser Gasaustausch verläuft über die Atemwege. Die Atmung wird über ein Feedbacksystem vom Atmungszentrum im Gehirn gesteuert und von der Atmungsmuskulatur gewährleistet, die das Zwerchfell (Diaphragma) und die innere und äußere Zwischenrippenmuskulatur (Interkostalmuskeln) umfasst.

Beim Einatmen dehnen sich Brust und Lunge aus, und sauerstoffhaltige Luft kann in die Lungenflügel strömen. Sobald die Luft ihr endgültiges Ziel erreicht, tritt der Sauerstoff durch Diffusion über winzige Bläschen, die Alveolen, ins Blut über. Gleichzeitig diffundiert Kohlendioxid aus dem Blut in die Alveolen. Beim Ausatmen enthält die Luft daher eine höhere Kohlendioxidkonzentration.

Die Atemwege verlaufen von Mund und Nase bis in die Lunge. Man unterscheidet dabei zwischen den oberen und den unteren Atemwegen. Beide sind für Angriffe durch unterschiedliche Pathogene empfänglich, die mit der Luft eingeatmet werden, und damit auch für unterschiedliche Erkrankungen.

Zoom
Print

Schon gewusst?

Ein gesunder Mensch kann mit einem Atemzug bis zu 3,5 Liter Luft ausatmen.

Lokale Marken

Attention

German: Please note that you are leaving the pelargonium-sidoides.com website.
This link will take you to a website to which our Legal notice does not apply. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co KG is not accountable for this content.

Cancel
Continue